Zum Hauptinhalt springen

Pressebereich:
Küppersbusch News

14. September 2019

ANSPRECHENDES DESIGN UND MEHR FLEXIBILITÄT BEI DER KÜCHENPLANUNG: DIE NEUE MULDENLÜFTUNG VON KÜPPERSBUSCH

Das Wichtigste in Kürze:

  • Ansprechendes Design: Schwarzes Glas und weiße Grafik, die nur erscheint, wenn das Kochfeld in Betrieb genommen wird
  • Mehr Flexibilität bei der Küchenplanung, da der Motor der Muldenlüftung direkt unter dem Kochfeld platziert ist
  • Sehr hoher Fettabscheidegrad von 96,5 Prozent
  • Spülmaschinengeeignet: Der hochwertige Edelstahlfettfilter lässt sich im Geschirrspüler reinigen

Gelsenkirchen / Löhne, 14.09.2019. Schwarzes Glas und eine weiße Bediengrafik, die nur dann erscheint, wenn man das Kochfeld in Betrieb nimmt: Die neue Induktions-Muldenlüftung von Küppersbusch zeigt sich in einem angenehm zurückhaltenden Design. Durch den direkt unter dem Kochfeld installierten Motor bietet sie zudem mehr Flexibilität bei der Küchenplanung. Selbstverständlich ist die Muldenlüftung sowohl für den Umluft- als auch für den Abluftbetrieb geeignet. Mit den zehn Leistungsstufen des Lüfters, einem Fettabscheidegrad von 96,5 Prozent sowie hochwertigen Komponenten wie dem Edelstahlfettfilter überzeugt das Modell KMI 8560.0 SR auch technikaffine Nutzer. Vier vordefinierte Sonderstufen erleichtern zudem das Kochen: Die Warmhalte-, Grill-, Schmelz- und Pastastufen lassen sich ebenfalls durch Antippen aktivieren. Die rechte Seite des Induktions-Kochfeldes lässt sich über die Brückenfunktion zu einem großen Kochbereich zusammenschalten.

Wer sein Kochfeld täglich nutzt, weiß auch die einfache Reinigung zu schätzen: Die Metallfettfilter kann man im Geschirrspüler reinigen, eine Auffangschale unter dem Motor lässt sich einfach herausnehmen und leicht reinigen und die Kohlefilter-Kassette, die man für den Umluftbetrieb benötigt, ist wiederverwendbar.

Das KMI 8560.0 SR ist im Frühjahr 2020 lieferbar.

PRESSEKONTAKT

Bei Presseanfragen steht Ihnen das Küppersbusch
Pressebüro gerne zur Verfügung:


PULS PR
MELANIE PRÜSCH
TELEFON: 0471 4838 9895
MOBIL: 0179 7632 399
M.PRUESCH@PULS-PR.DE